Der Konfliktnavigator für Führungskräfte

Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen, Workshops & Seminare

Selbststeuerung und Emotionsregulation bei Teamkonflikten

Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen; Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Führungspositionen

Empfohlene Dauer Präsenz

1,5 Tage

Empfohlene Dauer Online

3 Module à 4 Stunden

Inhalt und Ziele

Als Führungskraft sind Sie bei Konflikten mit Mitarbeitenden, Vorgesetzten oder Kolleginnen besonders gefordert. Schließlich werden Konflikte von Spannungen, Ärger, emotionalisierten Auseinandersetzungen oder aber Rückzug und Kontaktvermeidung  begleitet. Der Ärger über eine Entscheidung, die Sorge um die Verlängerung einer Stelle, Frustration aufgrund von Ressourcenknappheit oder Unruhe aufgrund widersprüchlicher Bedürfnisse etwa im Umgang mit der Corona-Pandemie. Es gibt zahlreiche Situationen, die emotional fordernd sind.

Dabei haben Sie es immer wieder mit den Emotionen Ihres Gegenübers zu tun – und mit Ihren eigenen! Stärken Sie daher Ihre Fähigkeit zur Selbststeuerung.  Denn die Fähigkeit, gut mit den eigenen Emotionen und den Emotionen Anderer umzugehen, ist eine Kompetenz, die Ihre Wirksamkeit in der Rolle als Führungskraft stärkt, unguten Konfliktdynamiken vorbeugt und den eigenen Handlungsspielraum erweitert.

In diesem Workshop gebe ich anhand der Struktur des Plan C Konfliktnavigator® Strategien und Methoden an die Hand, wie Sie emotional anspruchsvolle Situationen in der Führungsrolle wertschätzend und zieldienlich gestalten können.

Der Plan C Konfliktnavigator®: Die Bedeutung von Selbstregulation bei Konflikten
Struktur und Funktion von Emotionen – oder warum Ärger nützlich ist
Typische Konfliktemotionen – und wie sie sich gut regulieren und in zieldienliches Handeln transformieren lassen
Methoden zur Stärkung der Selbststeuerung

Feedback zum Workshop

Der Plan C Konfliktnavigator®
Fortbildung Konfliktcoaching für Professionals
Menü